honigsmöhne honigsmoehne

Prunksitzung
Freitag ❼ Februar 2020

 Kartenvorverkauf 

Termine Session Verein/Archiv Impressum/Datenschutz
honigsmöhne honigsmoehne
honigsmöhne honigsmoehne
honigsmöhne honigsmoehne
honigsmöhne honigsmoehne
honigsmöhne honigsmoehne
Sommerfest 2016
su soh dat us

Archiv 2016

su soh dat us Archiv 2016

Sommerfest 2016

von Marie-Luise Mäurer

Auch von diesem April-April- ich-weiß-nicht-was-ich-will-Wetter mitten im Sommer lässt sich das Damenkomitee der Honigsmöhnen nicht abhalten, für eine Gartenparty einzuladen. Im idyllischen Garten von Birgitt und Walter Köpsel feierte eine stattliche Anzahl Möhnen mit Familie ausgelassen.
Auch wenn es hier und da von oben tröpfelte, unter den zahlreich aufgebauten Pavillons, die Getränke, Grill und Sitzgelegenheiten beherbergten, war das kein Thema. Et kütt eben wie et kütt und der Rheinländer handelt danach.

Damit es kein Fest der Namenlosen wurde, bekam jeder gleich am Eingang ein Namensschild auf den Frack genagelt. Beim Damen­komitee auch kein Event ohne Ehrung – jitt et einfach nit!
So wurde nach dem Willkommensprosten der Präsidentin das neue Mitglied beim vereinseigenen Freundeskreis (wer hat, der hat) mit dem dazu feudalen Abzeichen zum „Ritter“ geschlagen.

Natürlich war auch an das leibliche Wohl gedacht. Das Garten­häuschen platzte aus allen Nähten mit Salaten, Dips und Antipasti, die unsere kreativen Möhnen angeschleppt hatten, auch die Nachspeisen waren ein Träumchen. Um den Teller rund zu machen, grillte Rolf was das Zeug hielt.

Unter dem Motto „Wer fällt mit mir aus dem Rahmen“ startete irgendwann ein Wettbewerb, wozu die kuriosesten Karnevals-Kopfbedeckungen gerade recht kamen.

Der Clou des Abends war natürlich die Übertragung des Viertelfinales Deutschland-Italien. Es wurde ein Krimi bis tief in die Nacht. Gottlob mit einem glücklichen Ende für unsere Elf.

Als man sich zur fortgeschrittenen Zeit trennte, war das nicht nur der Fußballübertragung geschuldet.

Den Gastgebern ein herzliches Dankeschön!